Gralka

Aug 092020
 
Am 12.8.2020 beginnt für die Jahrgänge 2, 3 und 4 wieder die Schule.
Aufgrund der Corona-Pandemie regeln die aktuellen Vorgaben des
Schulministeriums NRW den Schulstart sowie den Unterrichtsbetrieb
angepasst an die derzeitigen Bedingungen der Corona-Zeit.

 

Der Unterricht soll wieder möglichst vollständig unter strenger
Beachtung der Hygienevorschriften stattfinden. Das heißt, auf dem
Schulgelände und im Schulgebäude müssen alle immer eine Mund-
Nasen-Bedeckung tragen. Dies gilt auch für die Pausen auf dem
Schulhof.

 

Wenn Sie als Eltern Gesprächsbedarf haben, müssen Sie sich zuvor
telefonisch im Sekretariat anmelden.
Ihr Kind verabschieden Sie bitte spätestens an der roten Linie.

 

 
Unterricht am Mittwoch, den 12.8.2020:

 

Jahrgangsstufe 2: XXXXXXX8.45 Uhr bis 11.30 Uhr
Jahrgangsstufen 3 und 4: XX9.00 Uhr bis 11.45 Uhr

 

 
Alle weiteren Informationen erhalten die Kinder von den
Klassenlehrern.
Jun 262020
 

Die Verabschiedung der Viertklässler konnte in diesem Jahr leider aufgrund der aktuellen Vorgaben nicht mit dem traditionellen Abschiedslied und dem Verlassen der Grundschule durch ein Spalier aller Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule verlaufen.  Continue reading »

Mrz 132020
 

Liebe Eltern,

durch die Landesregierung werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien alle Schulen in NRW geschlossen. Damit Sie als Eltern Gelegenheit haben, sich auf die Situation einzustellen, können Sie Ihre Kinder aus eigener Entscheidung am Montag (16.03.2020) und Dienstag (17.03.2020) zur Schule schicken. Ihre Kinder werden dann während der üblichen Unterrichtszeit betreut, Unterricht findet nicht statt.

Zum Not-Betreuungsangebot der OGS-Kinder erhalten Sie in Kürze Informationen.

Informieren Sie sich bitte auf der Homepage unserer Schule über weitere Entwicklungen.

 

Informationen der Schulpsychologischen Beratungsstelle für den Kreis Unna zum Thema „Was können Eltern tun, um ihre Kinder gut durch die nächsten Wochen zu begleiten“ finden Sie unter dem Link

https://www.kreis-unna.de/fileadmin/user_upload/Kreishaus/40/Pdf/Corona_-_Was_Eltern_zu_Hause_tun_koennen.pdf

Feb 272020
 

Die heutige Schulversammlung begann wieder mit dem gemeinsamen Lied „Ich bin anders“.

Anschließend stellten Batuhan und Emily als Vertreter des Schülerparlaments das Motto des Monats vor. Einen Monat lang werden die Schüler und Lehrer der GHS besonders darauf achten, dass der anfallende Müll in den dafür vorgesehenen Behältern landet.

Leider sieht der Schulhof an der Gerhart-Hauptmann-Schule sehr oft, insbesondere nach Wochenenden, wie eine Müllkippe aus. Dass dafür nicht unbedingt die Schülerschaft der GHS verantwortlich sein kann, zeigt schon die Art des Unrates (leere Bier- und Schnapsflaschen, gebrauchte Windeln, Hundehaufen, leere Pizzakartons, alte Töpfe, Zigarettenkippen und Ähnliches). Die Schüler und Lehrer ärgert diese Verschmutzung sehr, zumal sie auch gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen kann. Schon vor einigen Monaten hat das Schülerparlament deshalb mit Unterstützung der Sozialpädagogischen Fachkraft Frau Stark einen Brief an den Bergkamener Bürgermeister verfasst und abgeschickt. In diesem Schreiben ging es um die Schilderung der Zustände auf dem Schulhof mit der Bitte um die Einfassung des Schulgeländes mit einem Zaun, um zukünftig ein sorgenfreies und ungefährliches Spielen auf dem Schulhof zu gewährleisten. Bedauerlicherweise bekamen die Kinder bis heute keine Antwort aus dem Rathaus. Emily und Batuhan berichteten den Zuhörern deshalb, dass nun ein weiterer Brief an den Bürgermeister zum selben Thema geschrieben wurde. Zusätzlich werden die Unterschriften aller Kinder und Lehrer mitgeschickt, um dem Anliegen Nachdruck zu verleihen.

Den Abschluss der Schulversammlung bildete eine von Frau Buß und der Klasse 3c vorgetragene Mitmach-Geschichte vom kleinen Indianer Hagenunu, bei der alle Zuschauer begeistert und zuhörten und aktiv mitmachten.

Feb 212020
 

Viel Freude hatten die Kinder der Gerhart-Hauptmann-Schule bei den diesjährigen Klassenkarnevalsfeiern am Freitag. Die Kostüme wurden bestaunt, Spiele gespielt und Süßigkeiten gegessen. Anschließend ging es dann in das Studiotheater. Hoher Besuch hatte sich nämlich angesagt.

 

Das Prinzenpaar der Narrenzunft KG Rot Gold Bergkamen gab sich die Ehre. Sie hatten einige Funkenmariechen mitgebracht, die den Kindern auf der Bühne Auszüge aus ihrem Showprogramm vortanzten.

 

 

Besonders spannend war die Tatsache, dass zwei Mariechen Schülerinnen der GHS sind, Alyssa aus dem 4. und Lakischa aus dem 1. Schuljahr. Sie bekamen von ihren Mitschülern einen besonderen Applaus.

 

 

Beim Auszug der Karnevalisten durfte natürlich das traditionelle „Kamellewerfen“ nicht fehlen.

 

 

 

 

Zum krönenden Abschluss der Karnevalsfeiern in den Klassen zogen die Jecken dann mit lauter, karnevalistischer Stimmungsmusik in einer langen Polonaise durch sämtliche Klassenräume der Schule.

 

 

Schule mal ganz anders!

Feb 162020
 

Eine Woche lang herrschte in der Gerhart-Hauptmann-Schule der Ausnahmezustand. Die Zirkusprojektwoche hatte begonnen und alle Kinder in den Bann genommen.

Der „Circus Paletti“ hatte am Montag sein Zelt in der Turnhalle unserer Schule aufgeschlagen, um an vier Tagen unter Anleitung der Artistenfamilie Köhler mit unseren Schülern Kunststücke einzustudieren. Die Kinder durften vorab je nach Interesse aus sieben Bereichen ein Angebot auswählen. Täglich fand dann jahrgangsübergreifend ein einstündiges Training in den Gruppen Clowns, Seiltanzen, Akrobatik, Taubendressur, Trapez, Hula-Hoop und Jonglage statt.

Schnell hatten die Kinder den Trainingsstundenplan verinnerlicht, so dass sie sich selbstständig von ihren Klassen zu den jeweiligen Trainingsräumen begaben. Anschließend berichteten sie ihren Klassenkameraden begeistert von den Übungseinheiten. Die Trainer erwiesen sich als sehr kompetent, freundlich, hervorragend organisiert und kamen bei den jungen Artisten sehr gut an. Mit geschultem Blick erkannten die Profis bereits nach kurzer Zeit, dass die gewählten Bereiche bei einigen Kindern nicht zum gewünschten Erfolg führen würden und boten ihnen unkompliziert einen Wechsel der Gruppe an, so dass letztendlich jeder hochmotiviert sein Bestes beim Erlernen der Kunststücke geben konnte.

Dann war es endlich soweit. Nach vier Tagen intensiven Trainings durften die Nachwuchsartisten zum krönenden Abschluss ihre Kunststücke in einer von vier Zirkusvorstellungen am Freitag und Samstag den Eltern, Freunden und Lehrern präsentieren.

 

Mit großem Engagement und viel Enthusiasmus zeigten die jungen Künstler ihr Können, wobei ungeahnte Talente zum Vorschein kamen. Der Stolz und die Freude auf den Gesichtern der Kinder und Eltern sprachen für sich. Zum Abschluss der Vorstellung versammelten sich alle Jungartisten gemeinsam in der Manege und verabschiedeten sich unter großem Applaus von ihrem Publikum. Ein bewegendes Bild.

Für das leibliche Wohl sowie die Hilfe beim Schminken und Ankleiden sorgten viele fleißige Hände aus der Eltern- und Lehrerschaft.

 

Vielen Dank dafür!

Ebenfalls danken wir dem Förderverein und der Sparkasse Bergkamen für die finanzielle Unterstützung des Projektes.

Feb 112020
 

Der diesjährige JeKits-Tag mit Auftritten aller Bergkamener JeKits-Orchester wird erstmals nicht am Pestalozzihaus stattfinden, sondern am Samstag, den 06.06.2020 von 10 – 13 Uhr im Rahmen des Hafenfestes in der Marine Rünthe.

Feb 082020
 

Liebe Eltern,

aufgrund der Unwetterwarnung fällt der Unterricht am Montag (10.02.2020) an allen Bergkamener Schulen aus. Kinder die dennoch am Montag in der Schule erscheinen, werden zu den gewohnten Zeiten betreut. Das gilt auch für OGS-Kinder und Kinder der Verlässlichen Grundschule. Die Eltern sorgen für einen sicheren Schulweg.