Gralka

Jul 022021
 

Am Ende eines merkwürdigen Schuljahres wurden heute die Viertklässler der Gerhart-Hauptmann-Schule verabschiedet. Nachdem die Klasse 4b auf dem Schulhof der Schulgemeinde den Cup-Song präsentierte,

sangen alle Viertklässler das Lied „Alte Schule altes Haus“.

Anschließend schickte Frau Hoppe die Abschlussklassen durch das Spalier der übrigen Mitschüler aus der Grundschulzeit in die Sommerferien.

Wir wünschen unseren Großen alles Gute und viel Erfolg an auf den weiterführenden Schulen.

 

Gleichzeitig mussten wir uns auch von zwei Kolleginnen verabschieden. Frau Adomat und Frau Potthoff gingen heute in den wohlverdienten Ruhestand.

Auch ihnen wünscht das Kollegium alles Gute.

Mai 202021
 

Die Gerhart-Hauptmann-Schule nimmt ab kommendem Samstag (22.5.2021) bis zum 11. Juni 2021 erneut am „Stadtradeln“ des Kreises Unna teil. Die Städte und Gemeinden des Kreises Unna treten beim Stadtradeln für Klimaschutz, Radförderung und Lebensqualität in die Pedale.

Unter dem Motto „Sei auch DU dabei!“ wird jede Klasse die Möglichkeit haben, zu den gefahrenen Gesamtkilometern ihrer Schule beizutragen. Nennen Sie bzw. Ihre Kinder den Klassenlehrern die geradelten Kilometer samt Datum. Sie können auch gemeinsam mit der Familie eine Radtour unternehmen und dürfen dann die Kilometer aller Familienmitglieder addieren. Das Radwegenetz im Kreis Unna ist gut ausgebaut und es lohnt sich, auch einmal die Nachbarstädte zu beradeln.

Viel Vergnügen beim Radeln!

Link zum Pressebericht

Mehr Infos zum Stadtradeln

Mai 032021
 

Seit dem 3. Mai wird das Team der Gerhart-Hauptmann-Schule durch die Lehramtsanwärterin Julia Wetekamp erweitert. Sie wird von ihren Mentorinnen Frau Nienaß (2b) und Frau Kiesel (1c) in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht ausgebildet. Das Kollegium heißt Frau Wetekamp in seiner Mitte herzlich willkommen und wünscht ihr viel Erfolg, Freude und auch starke Nerven bei der Arbeit mit den Kindern.

Mrz 242021
 
Die Gerhart-Hauptmann-Schule wird ein Familiengrundschulzentrum. Das Angebot richtet sich an alle Kinder und Eltern. Es beinhaltet Unterstützung der Jugendhilfe, Frühförderung, aber auch Gesundheitsförderung. Mit dem Projekt sollen die Entwicklungsbedingungen der Kinder verbessert, Chancengleichheit aufgebaut und Bildungsbenachteiligung abgebaut werden. Dafür sind beispielsweise ein Eltern-Café und Freizeitangebote vorgesehen. Das Projekt ist Teil der Initiative „kinderstark – NRW schafft Chancen“ des Landes.
Link zum Presseartikel
Aug 092020
 
Am 12.8.2020 beginnt für die Jahrgänge 2, 3 und 4 wieder die Schule.
Aufgrund der Corona-Pandemie regeln die aktuellen Vorgaben des
Schulministeriums NRW den Schulstart sowie den Unterrichtsbetrieb
angepasst an die derzeitigen Bedingungen der Corona-Zeit.

 

Der Unterricht soll wieder möglichst vollständig unter strenger
Beachtung der Hygienevorschriften stattfinden. Das heißt, auf dem
Schulgelände und im Schulgebäude müssen alle immer eine Mund-
Nasen-Bedeckung tragen. Dies gilt auch für die Pausen auf dem
Schulhof.

 

Wenn Sie als Eltern Gesprächsbedarf haben, müssen Sie sich zuvor
telefonisch im Sekretariat anmelden.
Ihr Kind verabschieden Sie bitte spätestens an der roten Linie.

 

 
Unterricht am Mittwoch, den 12.8.2020:

 

Jahrgangsstufe 2: XXXXXXX8.45 Uhr bis 11.30 Uhr
Jahrgangsstufen 3 und 4: XX9.00 Uhr bis 11.45 Uhr

 

 
Alle weiteren Informationen erhalten die Kinder von den
Klassenlehrern.
Jun 262020
 

Die Verabschiedung der Viertklässler konnte in diesem Jahr leider aufgrund der aktuellen Vorgaben nicht mit dem traditionellen Abschiedslied und dem Verlassen der Grundschule durch ein Spalier aller Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule verlaufen.  Continue reading »

Mrz 132020
 

Liebe Eltern,

durch die Landesregierung werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien alle Schulen in NRW geschlossen. Damit Sie als Eltern Gelegenheit haben, sich auf die Situation einzustellen, können Sie Ihre Kinder aus eigener Entscheidung am Montag (16.03.2020) und Dienstag (17.03.2020) zur Schule schicken. Ihre Kinder werden dann während der üblichen Unterrichtszeit betreut, Unterricht findet nicht statt.

Zum Not-Betreuungsangebot der OGS-Kinder erhalten Sie in Kürze Informationen.

Informieren Sie sich bitte auf der Homepage unserer Schule über weitere Entwicklungen.

 

Informationen der Schulpsychologischen Beratungsstelle für den Kreis Unna zum Thema „Was können Eltern tun, um ihre Kinder gut durch die nächsten Wochen zu begleiten“ finden Sie unter dem Link

https://www.kreis-unna.de/fileadmin/user_upload/Kreishaus/40/Pdf/Corona_-_Was_Eltern_zu_Hause_tun_koennen.pdf

Feb 272020
 

Die heutige Schulversammlung begann wieder mit dem gemeinsamen Lied „Ich bin anders“.

Anschließend stellten Batuhan und Emily als Vertreter des Schülerparlaments das Motto des Monats vor. Einen Monat lang werden die Schüler und Lehrer der GHS besonders darauf achten, dass der anfallende Müll in den dafür vorgesehenen Behältern landet.

Leider sieht der Schulhof an der Gerhart-Hauptmann-Schule sehr oft, insbesondere nach Wochenenden, wie eine Müllkippe aus. Dass dafür nicht unbedingt die Schülerschaft der GHS verantwortlich sein kann, zeigt schon die Art des Unrates (leere Bier- und Schnapsflaschen, gebrauchte Windeln, Hundehaufen, leere Pizzakartons, alte Töpfe, Zigarettenkippen und Ähnliches). Die Schüler und Lehrer ärgert diese Verschmutzung sehr, zumal sie auch gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen kann. Schon vor einigen Monaten hat das Schülerparlament deshalb mit Unterstützung der Sozialpädagogischen Fachkraft Frau Stark einen Brief an den Bergkamener Bürgermeister verfasst und abgeschickt. In diesem Schreiben ging es um die Schilderung der Zustände auf dem Schulhof mit der Bitte um die Einfassung des Schulgeländes mit einem Zaun, um zukünftig ein sorgenfreies und ungefährliches Spielen auf dem Schulhof zu gewährleisten. Bedauerlicherweise bekamen die Kinder bis heute keine Antwort aus dem Rathaus. Emily und Batuhan berichteten den Zuhörern deshalb, dass nun ein weiterer Brief an den Bürgermeister zum selben Thema geschrieben wurde. Zusätzlich werden die Unterschriften aller Kinder und Lehrer mitgeschickt, um dem Anliegen Nachdruck zu verleihen.

Den Abschluss der Schulversammlung bildete eine von Frau Buß und der Klasse 3c vorgetragene Mitmach-Geschichte vom kleinen Indianer Hagenunu, bei der alle Zuschauer begeistert und zuhörten und aktiv mitmachten.