Aug 292019
 

Der heutige Einschulungstag stand unter einem guten Stern. Pünktlich zum Beginn der Einschulungsfeier um 10 Uhr rissen die Wolken auf und ließen nach einem verregneten Morgen die Sonnenstrahlen durch. Die Feier in der Dreifachturnhalle begann mit einem von Trommelschlägen begleiteten Lied der Drittklässler. Unter der Leitung der Musikschullehrer Frau Hamer und Herr Köhler bastelten die Kinder im vergangenen Schuljahr im Rahmen des Jekits-Unterrichts die Trommeln selbst. Nach ihrem Auftritt verließen die Musiker sofort die Feier, da sie auf dem Schulhof noch für die anschließende Bewirtung der Eltern der Erstklässler zuständig waren.

Die Programmgestaltung in der Halle übernahmen die Zweitklässler. Sie begrüßten die Schulanfänger und ihre Eltern mit dem Lied „Herzlich willkommen“ und boten traditionell einen Schwungtuchtanz dar, zu dem beim zweiten Durchgang alle neuen Schüler hinzukommen durften. Dann forderte Frau Hoppe alle Schulanfänger auf, sich bei ihrer Lehrerin, erkennbar an der Luftballonfarbe, zu versammeln. Gemeinsam mit den neuen Mitschülern ging es dann klassenweise durch ein Spalier der Zweitklässler zur ersten Unterrichtsstunde in die Klassenräume.
Die Drittklässler gingen in ihren Rollen als Gastgeber voll auf. Sie gingen in Kleingruppen von 4 bis 5 Kindern auf dem Schulhof umher und boten den wartenden Eltern Kaffee, Wasser und Kuchen an. Da dieser Service rege in Anspruch genommen wurde, konnten sie die 3a, b und c am Ende des Tages über einen schönen Gewinn freuen, der in die jeweiligen Klassenkassen wanderte.

Sorry, the comment form is closed at this time.